Werbung

HomeInternetE-MailProbleme beim Senden und Empfangen von E-Mails

Probleme beim Senden und Empfangen von E-Mails

Werbung

In diesem Artikel werden mögliche Probleme erläutert, die beim Senden und Empfangen von E-Mails auftreten können.

Welche Schritte eine E-Mail vom Absender bis zum Empfänger durchläuft, ist im Artikel Der Weg einer E-Mail beschrieben.

Mögliche Probleme beim Senden von E-Mails

Die folgenden Probleme können verursachen, dass Sie eine E-Mail nicht versenden können.

Keine Internetverbindung

Testen Sie mit einem Browser, ob Sie eine Internetseite aufrufen können. Wenn auch das nicht geht, lesen Sie den Artikel Internetanschluss prüfen um das Problem zu beheben.

Der E-Mail-Server ist nicht erreichbar

Versuchen Sie ein paar Minuten später noch einmal, die E-Mail zu versenden. Das kommt selten vor und manchmal kann auch die eigene Firewall schuld sein.

Die Zugangsdaten für das E-Mail-Konto sind falsch

In diesem Fall erhalten Sie sofort eine Fehlermeldung vom E-Mail-Programm.

Oft handelt es sich dabei um ein nerviges Fenster, das immer wieder auftaucht und nach Benutzer und Kennwort für das E-Mail-Konto fragt.

Lesen Sie dazu auch den Artikel Typische Fehler bei der Eingabe von Kennwörtern.

Die E-Mail-Adresse des Empfängers existiert nicht

Ist die E-Mail-Adresse falsch geschrieben und existiert nicht, kann sie nicht zugestellt werden.

In der Regel erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, dass Ihre Nachricht nicht zugestellt werden konnte, da der Empfänger ungültig ist.

Die Anlage ist zu groß für den Absender

Wenn Ihre E-Mail die für Sie maximal erlaubte Größe (Datenvolumen) überschreitet, verweigert Ihr E-Mail-Server die Annahme.

In der Regel erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte, weil die Anlage zu groß ist.

Das eigene Postfach ist voll

Üblicherweise werden auch die von Ihnen versendeten Nachrichten in Ihrem Postfach auf dem E-Mail-Server abgelegt und belegen dort Speicherplatz.

Ist Ihr eigenes Postfach auf dem E-Mail-Server voll, können Sie weder E-Mails senden noch empfangen.

In der Regel erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, dass Ihre Nachricht nicht zugestellt werden konnte, weil Ihr eigenes Postfach voll ist.

Mögliche Probleme beim Empfangen von E-Mails

Die folgenden Ursachen können dazu führen, dass der Empfänger Ihre E-Mail nicht erhält.

Der E-Mail-Server des Empfängers ist nicht erreichbar

Der E-Mail-Server des Absenders wird in bestimmten Zeitabständen versuchen die Nachricht erneut zuzustellen.

Nach einem definierten Zeitraum, der zwischen ein paar Stunden und ein paar Tagen liegen kann, erhält der Absender eine E-Mail von seinem E-Mail-Server, in der mitgeteilt wird, dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte.

Die E-Mail-Adresse des Empfängers ist falsch geschrieben

Ist die E-Mail-Adresse falsch geschrieben aber existiert, wird sie an den falschen Empfänger zugestellt.

Der Absender erhält keine Nachricht, da die E-Mail erfolgreich zugestellt wurde.

Ihre E-Mail landet auf dem E-Mail-Server des Empfängers im Spam-Ordner

Aufgrund der Vielzahl von Spam E-Mails haben viele E-Mail-Provider automatische Spamfilter. Eingehende E-Mails werden nach unterschiedlichen Kriterien geprüft.

Folgende Kriterien können zum Beispiel dazu führen, dass eine E-Mail als Spam eingestuft wird:

  • Die E-Mail ist an zu viele Empfänger gerichtet
  • Die E-Mail enthält zu viele Anlagen
  • E-Mail-Anlagen eines bestimmten Typs werden als Spam eingestuft, zum Beispiel .exe-Dateien
  • Mehrere Links im Text der E-Mail
  • Bestimmte Wörter im Betreff und/ oder Text der E-Mail, wie zum Beispiel Viagra oder Glücksspiel

Die Anlage ist zu groß für den Empfänger

Die maximal erlaubte Größe (Datenvolumen) einer E-Mail ist abhängig vom E-Mail-Provider und der Art des Postfaches (kostenlos/ bezahlt).

So kann es passieren, dass der Absender eine Nachricht mit großem Anhang versenden kann aber der Empfänger so große Anlagen nicht empfangen darf.

Ist das der Fall, verweigert der E-Mail-Server des Empfängers die Annahme.

In der Regel erhält der Absender innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte, weil die Anlage zu groß ist.

Das Postfach des Empfängers ist voll

In der Regel erhält der Absender innerhalb kurzer Zeit eine E-Mail, dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte, weil das Postfach des Empfängers voll ist.

,