Werbung

HomeSoftware & BedienungWindowsWindows 7Windows 7 Systemwiederherstellung

Windows 7 Systemwiederherstellung

Werbung

In diesem Artikel wird beschrieben, wie man unter Windows 7 eine Systemwiederherstellung durchführt.

Dieser Artikel ist auch für andere Windows-Versionen verfügbar. Sie finden den Link dorthin auf der rechten Seite unter Verwandte Artikel.

Wenn Windows 7 nach der Installation eines Programms, eines Treibers oder nach einem Windows Update nicht mehr startet, einfriert, abstürzt oder mitten im Betrieb neu startet, kann eine Systemwiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt das Problem möglicherweise beheben.

Was ist eine Systemwiederherstellung?

Windows 7 setzt vor der Installation von neuen Programmen, Treibern und bei Updates einen Wiederherstellungspunkt, in dem es sich die Konfiguration des Systems merkt. Sollte anschließend ein Problem auftreten, kann mit der Systemwiederherstellung der Zustand von Windows 7 vor der Installation oder dem Update hergestellt werden.

Was passiert mit meinen Daten?

Ihre Benutzerdateien, wie E-Mails, Textdokumente, Bilder und Musik sowie Änderungen an Ihren Dateien sind davon nicht betroffen und gehen durch eine Systemwiederherstellung nicht verloren.

Mit einer Systemwiederherstellung werden keine gelöschten Benutzerdateien wiederhergestellt, Änderungen an ihnen rückgängig gemacht oder Computerviren beseitigt.

Wie Sie endgültig gelöschte Dateien wiederherstellen oder vorherige Versionen zurückholen können, ist im Artikel Windows 7 Dateien und Ordner wiederherstellen beschrieben.

Voraussetzungen

  • Sie müssen als Computeradministrator angemeldet sein. Standardbenutzer dürfen keine Systemwiederherstellung durchführen.
  • Schließen Sie alle Programme und sichern Sie alle geöffneten Dateien bevor Sie mit der Systemwiederherstellung beginnen.
  • Wenn Windows 7 nicht normal startet, einfriert oder mitten im Betrieb abstürzt, so dass sich die Systemwiederherstellung nicht ausführen lässt, versuchen Sie, die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus durchzuführen.

Windows 7 Systemwiederherstellung aufrufen

Windows-Taste + RHalten Sie die Windows-Taste gedrückt, sie befindet sich zwischen der Strg– und Alt-Taste unten links auf der Tastatur, und drücken Sie kurz die Taste R. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel Ausführen.

Sollte sich dieses Fenster nicht öffnen, lesen Sie den Artikel Korrupte Windows-Installation.

Windows 7 Systemwiederherstellung aufrufen

Geben Sie in das Eingabefeld rstrui.exe ein und klicken Sie auf OK.

Benutzerkontensteuerung

Benutzerkontensteuerung

Abhängig von den Windows 7 Sicherheitseinstellungen erscheint anschließend eine Sicherheitsabfrage mit dem Titel Benutzerkontensteuerung und der Frage „Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?“.
Windows 7 Benutzerkontensteuerung
Klicken Sie auf Ja.

Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel Systemwiederherstellung.

Sollte sich dieses Fenster nicht öffnen, lesen Sie den Artikel Korrupte Windows-Installation.

Windows 7 Systemwiederherstellung

Windows 7 Systemwiederherstellung

Klicken Sie auf den Knopf Weiter.

Einen Wiederherstellungspunkt wählen

Im folgenden Dialog werden Ihnen die letzten Wiederherstellungspunkte gezeigt.

Windows 7 Wiederherstellungspunkte anzeigen

Um weitere Wiederherstellungspunkte angezeigt zu bekommen, setzen Sie einen Haken in die Checkbox Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen.

Es werden nicht genug Wiederherstellungspunkte angezeigt

Der Speicherplatz für Wiederherstellungspunkte ist begrenzt, kann aber geändert werden. Wie das geht, wird im Artikel Windows 7 Verwaltung der Systemwiederherstellung beschrieben.

Windows 7 Einen Wiederherstellungspunkt wählen

  • Markieren Sie einen Wiederherstellungspunkt an einem Tag, der vor dem Eintritt  Ihres Problems mit Windows 7 liegt, durch einen einfachen Linksklick auf den Eintrag.
  • Klicken Sie anschließend auf den Knopf Weiter.

Sie erhalten eine Zusammenfassung des Systemwiederherstellungsauftrages.

Windows 7 Wiederherstellungspunkt bestätigen

Klicken Sie auf den Knopf Fertig stellen.

Windows 7 Systemwiederherstellung starten

Es erscheint ein Hinweisfenster, in dem Sie darauf aufmerksam gemacht werden, dass eine einmal gestartete Systemwiederherstellung nicht mehr unterbrochen werden kann.

Windows 7 Systemwiederherstellung starten

Um die Systemwiederherstellung zu starten, klicken Sie auf den Knopf Ja.

Systemwiederherstellung läuft

Windows 7 fährt herunter und zeigt Ihnen dabei den Fortschritt der Systemwiederherstellung. Dieser Vorgang kann mehrere Minuten dauern. Abschließend startet der Computer neu.

Systemwiederherstellung abgeschlossen

Nach dem Neustart von Windows 7 wird Ihnen in einem Fenster mit dem Titel Systemwiederherstellung gezeigt, ob die Wiederherstellung erfolgreich war oder nicht.

Windows 7 Systemwiederherstellung abgeschlossen

Klicken Sie auf Schließen um zum Windows Desktop zurück zu kehren.

Systemwiederherstellung nicht erfolgreich

Sollte die Wiederherstellung nicht erfolgreich gewesen sein, wiederholen Sie den Vorgang und wählen dabei einen anderen Wiederherstellungspunkt.