Werbung
Home » Hardware & Technik » Router » WLAN-Einstellungen des Speedport W 723V ändern

WLAN-Einstellungen des Speedport W 723V ändern




Werbung

In diesem Artikel wird gezeigt, wie die WLAN-Einstellungen des WLAN-Routers Speedport W 723V geändert werden können.

Der Router wird über eine Webschnittstelle konfiguriert. Deshalb müssen Sie über ein Netzwerkkabel oder per WLAN mit dem Router verbunden sein, um ihn konfigurieren zu können.

Zugangsdaten des Speedport W 723V

Auf der Rückseite des Gerätes sind alle wichtigen Informationen zu finden.

Zugangsdaten des Speedport W 723V

  • Das Gerätepasswort wird für die Konfiguration des Speedport W 723V benötigt.
  • Der WLAN-Name, auch SSID genannt, so wie er auf Computern und Smartphones in der Übersicht der verfügbaren WLAN-Verbindungen angezeigt wird.
  • Der WLAN-Schlüssel. Er wird benötigt, um sich mit dem WLAN zu verbinden.

Diese Daten sind im Auslieferungszustand im Speedport W 723V abgelegt. Sie können über die Konfiguration geändert werden und müssen daher nicht stimmen.

IP des Routers ermitteln

Sie benötigen keine IP-Adresse, um den Speedport W 723V zu konfigurieren. Er ist im lokalen Netzwerk unter der Adresse speedport.ip direkt ansprechbar.

Beim Router anmelden

Öffnen Sie einen beliebigen Browser und geben Sie speedport.ip in der Adresszeile ein.

Speedport W 723V mit speedport.ip aufrufen

Drücken Sie die Eingabetaste.

Sollte die Seite zum Einstieg in die Konfiguration des Speedport W 723V nicht angezeigt werden, lesen Sie den Artikel Einstellungen eines Routers ändern.

Speedport W 723V Einstieg in die Konfiguration

Geben Sie das Gerätepasswort ein und klicken Sie auf OK.

WLAN-Einstellungen des Speedport W 723V ändern

Speedport W 723V WLAN-Einstellungen ändern

Um die WLAN-Einstellungen zu ändern klicken Sie Links im Menü auf Netzwerk und anschließend auf WLAN (Wireless LAN).

WLAN ein- und ausschalten

Speedport W 723V WLAN ein- und ausschalten

Hier können Sie das WLAN sofort oder zeitgesteuert ein- und ausschalten.

Speedport W 723V WLAN-Taste WLAN ein-/ ausschalten
Der Speedport W 723V verfügt auch über einen Knopf auf der Rückseite des Gehäuses, um das WLAN ein- und auszuschalten.

WLAN-Kanal ändern

Auf derselben Seite kann der WLAN-Kanal geändert werden.

Speedport W 723V WLAN-Kanal ändern

Der Speedport W 723V kann so konfiguriert werden, dass er sich automatisch einen Kanal sucht. Der automatisch eingestellte Kanal ist nicht immer optimal. Er kann an dieser Stelle auch manuell festgelegt werden.

  • Wenn Sie mehrere WLANs in Ihrem näheren Umfeld haben, die alle auf dem gleichen Kanal wie Ihr WLAN liegen, wird die Übertragungsqualität beeinträchtigt, da Sie sich den Kanal mit anderen WLANs teilen müssen. Das kann so weit gehen, dass es zu Verbindungsabbrüchen kommt.
    Lesen Sie zu diesem Thema auch den Artikel WLAN-Kanal prüfen und ändern.

WLAN-Einstellungen speichern

Speedport W 723V Änderungen speichern

Um Ihre Änderungen zu aktivieren, klicken Sie auf den Knopf Speichern. Er befindet sich unten auf dieser Seite.

WLAN-Sicherheitseinstellungen des Speedport W 723V ändern

WLAN-Sicherheitseinstellungen des Speedport W 723V ändern

Um die WLAN-Sicherheitseinstellungen zu ändern klicken Sie links im Menü auf Sicherheit und anschließend auf SSID & Verschlüsselung.

WLAN-Namen ändern, anzeigen und verbergen

Speedport W 723V WLAN-Namen ändern, anzeigen und verbergen

Im Feld SSID können Sie den Namen des WLANs ändern, so wie es auf Computern und Smartphones in der Übersicht der verfügbaren Netzwerkverbindungen angezeigt werden soll.

Wenn in der Checkbox SSID unsichtbar kein Haken gesetzt wird, ist der im Feld SSID vergebene Name des WLANs auf Computern und Smartphones in der Übersicht der verfügbaren Netzwerkverbindungen sichtbar.

Ist in dieser Checkbox ein Haken gesetzt, sehen Sie Ihr WLAN nicht, wenn Sie sich mit einem neuen Gerät verbinden wollen.

WLAN-Verschlüsselung

Speedport W 723V WLAN-Verschlüsselung

In den Feldern Sicherheitstyp und Verschlüsselungstyp wird die WLAN-Verschlüsselung konfiguriert. Wählen Sie aus Sicherheitsgründen eine möglichst hohe Verschlüsselung (WPA2 mit AES).

Im Artikel WLAN-Verschlüsselungsmethoden erfahren Sie mehr über die Begriffe und Hintergründe zum Thema WLAN-Verschlüsselung.

WLAN-Kennwort ändern

Speedport W 723V WLAN-Kennwort ändern

Im Feld Pre-Shared Key (PSK) steht das WLAN-Kennwort.

  • Sollten Sie es ändern wollen, wählen Sie aus Sicherheitsgründen ein möglichst komplexes Kennwort für Ihr WLAN. Wenn Ihnen keins einfällt, lesen Sie den Artikel Sicheres Passwort erstellen.

WLAN-Sicherheitseinstellungen speichern

Speedport W 723V Änderungen speichern

Um Ihre Änderungen zu aktivieren, klicken Sie auf den Knopf Speichern. Er befindet sich unten auf dieser Seite.

Der Speedport W 723V wird gegebenenfalls neu gestartet. Anschließend sind Ihre Änderungen aktiv.

Link zur Bedienungsanleitung

Die komplette deutschsprachige Bedienungsanleitung für den Speedport W 723V können Sie sich direkt bei der Telekom unter diesem Link herunterladen.

In der Linkliste Router Handbücher finden Sie Links zum Download der Bedienungsanleitungen weiterer Speedport Router und Routern anderer Hersteller.

Schon gelesen?

Warum man seinen Router auch mal ausschalten kann.

,,,

11 Kommentare

  1. Seit einiger Zeit habe ich keinen Zugriff auf den Speedport W723v/B um Beispielsweise Anrufliste und Gesprächsdaten auszulesen. Was immer ich eingebe oder auf welchem Weg ich versuche http://www.speedport.ip zu erreichen, bekomme ich nur Reklame und Verkaufsangebote. Ich finde es absolut nicht hilfreich, wenn man von jeder Suchmaschine statt mit Informationen nur mit Reklame abgespeist wird und würde mich freuen, wenn ich nicht eine halbe Stunde (23 min.) in der Telekom Warteschleife manöveriere.

  2. Hans,
    wir hatten das gleiche Problem seit Monaten kam ich nicht den den Speedport. Jemand im Internet gab mir den Hinweis eine „Firmware download“ runter zu laden (Stichwort Speedport W723 eingeben und die WWW mit download passend suchen)anklicken – 2 Minuten erledigt und voila Du kommst wieder in den Speedport.
    So was wird nur leider nicht mitgeteilt man muss erst als User Probleme haben und graue Haare bekommen.
    Hoffe konnte helfen und es klappt auch bei Dir.

  3. Vielen Dank.
    Zum ersten Mal eine verständliche, gute Erklärung bezüglich Wlan Verschlüsselung, Passwort usw.
    Mfg
    W. G.

  4. Seit einiger Zeit wählt sich uns Router (w723V) immer wieder automatisch ein, wenn zuvor WLAN (im Router) abgeschaltet wurde. Eigentlich soll damit die Internetzeit begrenzt werden. Leider klappt dies nicht und wir sperren das Internet kommplett. Ist aber schlecht, da wir dann auch nicht telefonieren können. Wer weiß Rat?
    MfG
    G.St.

    • Was meinen Sie mit „Internetzeit begrenzen“?

      WLAN ist die drahtlose Verbindung zum Speedport-Router. Wird das WLAN im Router ausgeschaltet, haben Geräte, die sich über WLAN mit dem Internet verbinden keinen Zugriff auf den Speedport und damit keinen Internetzugang mehr.

      Das allein hat aber noch keinen Einfluss darauf, ob der Speedport automatisch eine Internetverbindung herstellt.

      Wenn zum Beispiel Ihr Telefonanschluss auf IP-Telefonie (VoIP) umgestellt wurde, benötigen Sie eine ständige Internetverbindung um über „Festnetz“ telefonieren zu können und telefonisch erreichbar zu sein, denn bei IP-Telefonie telefonieren Sie ja über das Internet. Ist das der Fall, wird der Speedport versuchen eine ständige Internetverbindung aufrecht zu erhalten.

  5. Tausend Dank für diesen verständlichen Artikel! Endlich kann ich nach langer Suche mein iPad mit meinem WLAN verbinden :).
    Weiter so +1

  6. ich habe jetzt den dritten 723 Typ b. W-lan funktioniert nicht zuverlässig.. NUR W-LAN!? Meine iPods zeigen dann keine internetverbuindung. Die w lan kontrolleuchte ist aus. Ich muss den Router neu starten. Netzkabel ziehen . Die Häufigkeit des Abbruchs ist alle ein bis zwei Tage. Die Telekom hat keine Lösung.
    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
    Vielen Dank im Voraus

    • Wenn die Kontrollleuchte für WLAN am Speedport aus ist, dann ist das WLAN auch aus. Wie kann das passieren?

      Dazu fallen mir eigentlich nur die folgenden Möglichkeiten ein:
      1. Wird das WLAN in der Konfiguration über die Zeitsteuerung deaktiviert?
      2. Auf der Rückseite befindet sich ein Knopf zum Ein- und Ausschalten vom WLAN. Wurde er vielleicht versehentlich gedrückt? Kann man das WLAN damit wieder einschalten ohne den Speedport neu zu starten?
      3. Wenn keine Zeitsteuerung konfiguriert ist und das WLAN sich über den Knopf an der Rückseite nicht wieder einschalten lässt, ist der Speedport defekt.

      Bei 3. mein Tipp:
      Wenn Sie das Gerät gemietet haben (das können Sie auf der Rechnung sehen, dort wird dafür monatlich ein separater Betrag in Höhe von ca. 3,- bis 5,- Euro aufgeführt), bei der Telekom Hotline (0800 3301000) anrufen, einen defekten Router melden und um ein Ersatzgerät bitten.

      Wenn Sie das Gerät gekauft haben und es älter als 2 Jahre ist, müssten Sie in den sauren Apfel beissen und einen neuen kaufen. Das würde ich aber lassen, denn die Telekom führt doch derzeit eine Zwangsumstellung aller Kunden auf IP-Telefonie (All-IP-Tarife) durch. Dafür brauchen Sie ohnehin einen anderen Speedport, der W 723V ist meines Wissens nicht dafür geeignet.

      • Danke JF,
        wie gesagt, das ist der dritte 723 /B Router. (das Problem ist immer das gleiche)Das Gerät ist gemietet. (telekom) Die Geräte sind immer nur automatisch verbunden worden, Einstellungen wurden nicht verändert. ( bin nicht der Experte) die Ausfälle sind von täglich 1x bi einmal in 3-4 Tagen. Dazwischen läuft es einwandfrei. Der Effekt ist. Die geräte zb I pad zeigen keine Internetverbindung. Gehe ich zum Router ist die dritte Kontrollleuchte AUS >>Wlan. Sie geht auch nie mehr alleine wieder an. Es hilft nur stecker ziehen, kurz warten . Dann fährt sich alles wieder hoch und es funktioniert. Habe jetzt was gelesen über festen Kanal manuell einstellen??
        Noch eine Idee Vielen dank

        • Ist das WLAN ausgeschaltet, geht es nicht von allein wieder an. Dafür müssen Sie einmal kurz den WLAN-Knopf auf der Rückseite drücken und einen Moment warten. Dann sollte es wieder angehen. Passiert das nicht ist der Router defekt oder hat sich „aufgehängt“.

          Ich gehe davon aus, dass Ihnen drei verschiedene Speedport W 723V Typ B Router von der Telekom zugesendet wurden (und nicht immer wieder das selbe Gerät). Das Auftreten des selben Defektes bei drei verschiedenen Gräten halte ich für ausgeschlossen. Also hängt Ihr Router sich auf.

          Nach dem Ausschlussprinzip müsste die Ursache für dieses Phänomen dann aber auf Ihrer Seite liegen.

          Treten vor dem Ausfall des WLANs möglicherweise starke Spannungsschwankungen in Ihrem Stromnetz auf? Das kann passieren, wenn Geräte ein- oder ausgeschaltet werden, die sehr viel Strom benötigen (z.B. Waschmaschine, Trockner, Staubsauger, Heizungs-/Klimaanlage etc.).

          Ein Router darf im Betrieb nicht zu heiß werden. Lesen Sie dazu auch den Artikel Internetanschluss prüfen (Abschnitt Tipp: Gerätestandort).

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>