Werbung

HomeSoftware & BedienungWindowsWindows XPWindows XP Festplatte defragmentieren

Windows XP Festplatte defragmentieren

Werbung

In dieser Anleitung wird erklärt, wie man unter Windows XP Festplatten defragmentiert.

Die Defragmentierung der Festplatte ist ein Bestandteil der Pflege von Windows.

Was ist Defragmentieren?

Festplatten sind in kleine Speicherabschnitte aufgeteilt, die auch Blöcke genannt werden.

Ist eine Datei größer als ein Block, belegt sie zwei oder mehr Blöcke auf der Festplatte.

Diese Blöcke müssen nicht nebeneinander liegen, sie liegen irgendwo verteilt auf der Festplatte.

Die Blöcke, die zu einer Datei gehören, nennt man Fragmente.

Beim Löschen einer Datei werden die Blöcke, in denen die Datei auf der Festplatte liegt wieder frei gegeben. Beim Speichern einer Datei werden ein oder mehrere Blöcke von dieser Datei belegt.

Im Laufe der Zeit liegen viele Dateifragmente kreuz und quer verteilt auf der Festplatte. Irgendwann kommt ein Zeitpunkt, wo das System für das Speichern von Dateien mehr Zeit benötigt, um freie Blöcke zu finden. Genauso kann es dann auch länger dauern, beim Laden einer Datei alle Blöcke einzulesen.

Beim Defragmentieren werden die Fragmente von Dateien zusammengelegt, um das Laden und Speichern von Dateien wieder zu beschleunigen.

SSD nicht defragmentieren

Seit einiger Zeit gibt es eine neue Festplattentechnologie, die SSD genannt wird. SSD ist die englische Abkürzung für Solid State Disk.

Auf einer SSD werden die Daten nicht mehr auf Metallscheiben gespeichert sondern vergleichbar mit einem USB-Stick in Speicherchips abgelegt.

Die Zugriffszeiten auf Dateien ändern sich bei SSDs nicht. Die Lebensdauer der Speicherbereiche in einer SSD wird durch jeden Schreibvorgang geringfügig verkürzt.

Aus diesen Gründen ist eine Defragmentierung von SSDs nicht erforderlich und sollte grundsätzlich auch nicht durchgeführt werden.

Defragmentierung aufrufen

Windows-Taste + RHalten Sie die Windows-Taste gedrückt, sie befindet sich zwischen der Strg– und Alt-Taste unten links auf der Tastatur, und drücken Sie kurz die Taste R. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel Ausführen.

Sollte sich dieses Fenster nicht öffnen, lesen Sie den Artikel Korrupte Windows-Installation.

Windows XP Defragmentierung aufrufen

Geben Sie in das Feld Öffnen dfrg.msc ein und klicken Sie auf OK. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel Defragmentierung.

Sollte sich dieses Fenster nicht öffnen, lesen Sie den Artikel Korrupte Windows-Installation.

Windows XP Defragmentierung überprüfen

Defragmentierung überprüfen

Um zu prüfen, ob eine Festplatte defragmentiert werden muss, wählen Sie die Festplatte aus und klicken Sie auf den Knopf Überprüfen.

Nach dem Abschluss der Überprüfung gibt Windows XP das Ergebnis aus.

Windows XP Festplatte sollte defragmentiert werden

Wenn Windows XP empfiehlt, die Festplatte zu defragmentieren, sollte sie auch durchgeführt werden.

Festplatte defragmentieren

Um die Defragmentierung zu starten, klicken Sie auf den Knopf Defragmentieren.

Windows XP Festplatte defragmentieren

Eine Defragmentierung kann zwischen einigen Minuten bis zu mehreren Stunden dauern.

Das System wird während einer Defragmentierung sehr langsam, da die Festplatte für diesen Vorgang stark vom System beansprucht wird. Um die Defragmentierung schnellstmöglich durchlaufen zu lassen, sollten Sie in dieser Zeit nicht mit dem System arbeiten.

Sie können die Defragmentierung jederzeit unterbrechen oder beenden und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen oder neu starten.

Bei Notebooks sollte eine Defragmentierung nicht im Akkubetrieb durchgeführt werden, um diesen zu schonen und eine Unterbrechung des Vorganges durch einen leeren Akku zu vermeiden.

,
Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*