Werbung

HomeSoftware & BedienungWindowsWindows 7Windows 7 Ruhezustand an- und abschalten

Windows 7 Ruhezustand an- und abschalten

Werbung

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie unter Windows 7 die Möglichkeit, den Computer in den Ruhezustand versetzen zu können, an- und abschalten.

Im Artikel Windows 7 Energieparmodus, Ruhezustand und Herunterfahren werden der Ruhezustand und der Unterschied zum Energiesparmodus erklärt.

Dieser Artikel ist auch für andere Windows-Versionen verfügbar. Sie finden den Link dorthin auf der rechten Seite unter Verwandte Artikel.

Warum den Ruhezustand abschalten?

Im Prinzip ist der Ruhezustand eine sehr nützliche Funktion.

Sie ist ein energiesparender Kompromiss zwischen dem vollständigen Herunterfahren und dem Energiesparmodus.

Windows startet schneller aus dem Ruhezustand als nach dem vollständigen Herunterfahren.

Sollte es zu einem Stromausfall kommen während sich das System im Ruhezustand befindet, bleibt die gespeicherte Windows-Sitzung mit allen eventuell nicht gespeicherten Arbeiten erhalten.

Grund dafür ist, dass die vollständige Sitzung beim Aktivieren des Ruhezustands in der verborgenen Systemdatei hyberfil.sys gespeichert wird.

Und damit kommen wir zum einzigen Motiv, das mir einfällt, den Ruhezustand zu deaktivieren.

Die Datei hyberfil.sys entspricht der Größe des Arbeitsspeichers des Computers und wird von Windows immer angelegt, auch wenn man den Ruhezustand nicht verwendet.

Das hat einen ganz einfachen Hintergrund. Solange die Funktion Ruhezustand zur Verfügung steht, muss der dafür benötigte Speicherplatz von Windows reserviert werden.

Hat man einen Computer mit 4GB Arbeitsspeicher belegt hyberfil.sys ebenfalls 4GB auf der Festplatte, hat man 16GB Arbeitsspeicher sind immer 16GB Speicherplatz auf der Festplatte belegt.

Wer Platzprobleme auf seiner Windows-Partition bekommt, kann sich durch das Abschalten des Ruhezustands kurzfristig ein paar Gigabyte Speicherplatz freischaufeln ohne Benutzer-Dateien löschen oder auf ein externes Speichermedium verschieben zu müssen.

  • Weitere Tipps, wie Sie unnötig belegten Speicherplatz auf Ihrer Festplatte frei machen können, erhalten Sie im Artikel Windows 7 Festplatte voll.

Windows 7 Ruhezustand an- und abschalten

Es gibt keine Möglichkeit, den Ruhezustand in den Energiesparoptionen von Windows 7 komplett abzuschalten.

Das geht nur mit einem Befehl in der Eingabeaufforderung und Sie benötigen Administratorenrechte auf Ihrem Computer um diese Aktion ausführen zu können.

Windows 7 Eingabeaufforderung als Administrator aufrufen

Öffnen Sie das Startmenü indem Sie auf das Windows-Startsymbol klicken oder die Windows-Taste  drücken, sie befindet sich zwischen der Strg– und Alt-Taste unten links auf der Tastatur.

Windows 7 Eingabeaufforderung aufrufen

Geben Sie im Suchfeld unten links im Startmenü cmd ein.

In der darüber stehenden Ergebnisliste führen Sie einen Rechtsklick auf die Zeile cmd aus.

Windows 7 Eeingabeaufforderung-als Administrator aufrufen

In dem daraufhin erscheinenden Kontext-Menü linksklicken Sie auf die Zeile Als Administrator ausführen.

Abhängig von den Windows 7 Sicherheitseinstellungen erscheint anschließend eine Sicherheitsabfrage mit dem Titel Benutzerkontensteuerung und der Frage “Möchten Sie zulassen, dass durch das folgende Programm Änderungen an diesem Computer vorgenommen werden?”. Klicken Sie auf Ja.

Windows 7 Ruhezustand abschalten

Die Eingabeaufforderung wird geöffnet.

Sollte sich dieses Fenster nicht öffnen, lesen Sie den Artikel Korrupte Windows-Installation.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung powercfg -H off ein

Windows 7 Ruhezustand abschalten

und drücken Sie die Eingabe-Taste.

Sollte keine Meldung erfolgen, wurde der Ruhezustand deaktiviert oder war bereits deaktiviert.

Windows 7 Ruhezustand deaktivierenDer Ruhezustand steht nun ab sofort nicht mehr zur Verfügung und die Datei hyberfil.sys wurde gelöscht. Ein Neustart von Windows 7 ist nicht erforderlich.

Windows 7 Ruhezustand anschalten

Auf dem gleichen Weg können Sie den Ruhezustand auch wieder aktivieren.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung powercfg -H on ein

Windows 7 Ruhezustand anschalten

und drücken Sie die Eingabe-Taste.

Sollte keine Meldung erfolgen, wurde der Ruhezustand aktiviert oder war bereits aktiv.

Windows 7 Ruhezustand aktivierenDer Ruhezustand steht nun ab sofort zur Verfügung und die Datei hyberfil.sys wurde angelegt. Ein Neustart von Windows 7 ist nicht erforderlich.

Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*