Werbung

HomeSoftware & BedienungWindowsWindows 7Windows 7 Internet Explorer deinstallieren

Windows 7 Internet Explorer deinstallieren

Werbung

Der Internet Explorer ist ein Browser, der in jeder Windows-Installation zur Verfügung steht.

Abhängig von den Einstellungen im Windows 7 Update wird er automatisch aktualisiert.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie unter Windows 7 die Updates des Internet Explorers deinstallieren und damit zu einer früheren Version zurückkehren können.

Das Zurückstufen auf eine ältere Programmversion wird auch „Downgrade“ genannt.

Die vollständige Deinstallation des Internet Explorers ist nicht möglich!

Sie können ihn jedoch deaktivieren, so dass er nicht mehr aufgerufen werden kann. Wie das geht, ist im Artikel Windows 7 Internet Explorer deaktivieren beschrieben.

Warum eine alte Version des Internet Explorers verwenden?

Grundsätzlich ist die Verwendung älterer Versionen des Internet Explorers aus Sicherheitsgründen nicht zu empfehlen. Darüber hinaus werden Internetseiten, die mit aktuellen Webtechniken erstellt wurden, in älteren Versionen des Internet Explorers möglicherweise nicht mehr korrekt oder vollständig dargestellt.

Es gibt allerdings Situationen, in denen die Verwendung einer Vorgängerversion des Internet Explorers sinnvoll sein kann. Hier zwei Beispiele.

Internet Explorer 11 hat keine Verbindungsoptionen

Wer seinen Internetzugang mit einer Breitbandverbindung herstellt, konnte die automatische Einwahl bis zum Internet Explorer Version 10 in den Verbindungsoptionen einstellen.

Internet Explorer 11 hat keine Verbindungsoptionen

Das geht derzeit mit dem Internet Explorer 11 nicht mehr. Wie Sie die automatische Einwahl ohne die Verbindungsoptionen konfigurieren können, wird im Artikel Windows 7 Breitbandverbindung per Task herstellen beschrieben.

Wenn Sie den Internet Explorer ohnehin nicht verwenden, können Sie durch die Deinstallation des Internet Explorer 11 auf eine vorherige Version zurückkehren. Anschließend stehen Ihnen die Verbindungsoptionen wieder zur Verfügung.

Intranet-Anwendungen laufen im aktuellen Internet Explorer nicht

Es gibt Unternehmen mit webbasierten Anwendungen im firmeneigenen Netzwerk (Intranet), die mit neueren Versionen des Internet Explorers nicht funktionieren.

In diesem Fall ist es wirtschaftlicher, mit einer älteren Version des Internet Explorers zu arbeiten anstatt die interne Anwendung jeder neuen Version des Internet Explorers anzupassen.

Windows 7 Internet Explorer deinstallieren

Sie benötigen Administratorenrechte, um den Internet Explorer deinstallieren zu können.

Programme und Funktionen aufrufen

Windows-Taste + RHalten Sie die Windows-Taste gedrückt, sie befindet sich zwischen der Strg– und Alt-Taste unten links auf der Tastatur, und drücken Sie kurz die Taste R. Es öffnet sich ein Fenster mit dem Titel Ausführen.

Sollte sich dieses Fenster nicht öffnen, lesen Sie den Artikel Korrupte Windows-Installation.

Windows 7 Programme und Funktionen aufrufen

Geben Sie in das Eingabefeld appwiz.cpl ein und klicken Sie auf OK.

Es öffnet sich ein Fenster mit dem Systemsteuerungselement „Programme und Funktionen“, mit dem Programme deinstalliert oder geändert werden können.

Windows 7 installierte Updates anzeigen

Klicken Sie in diesem Fenster links auf die Option „Installierte Updates anzeigen“.

Internet Explorer Update deinstallieren

Sie befinden sich nun im Dialog zum Deinstallieren von Updates.

Suchen Sie in dieser Liste das Update für den Internet Explorer. Die Nummer dahinter ist abhängig von der Version, die Sie installiert haben.

  • Dieser Dialog hat oben rechts ein Suchfeld. Geben Sie dort „Internet Explorer“ ein, um das Update schnell zu finden.
  • Sollten Sie kein Update für den Internet Explorer finden, sind Sie bereits auf Version 8. Mit dieser Version wurde Windows 7 ausgeliefert, weiter zurück geht es nicht.

Windows 7 Internet Explorer deinstallieren

  1. Markieren Sie das Internet Explorer Update durch einen einfachen Linksklick, so dass es blau hinterlegt ist.
  2. Führen Sie einen Rechtsklick auf die markierte Zeile aus und klicken Sie im daraufhin erscheinenden Kontextmenü auf die einzig verfügbare Option „Deinstallieren“.

Es erscheint eine Sicherheitsabfrage, ob Sie das Update wirklich deinstallieren möchten.

Windows 7 Sicherheitsabfrage Update deinstallieren

Um die Deinstallation des Internet Explorer Updates zu beginnen, klicken Sie auf Ja.

Während der Deinstallation wird Ihnen ein Fortschrittsbalken angezeigt.

Um die Deinstallation wirksam zu machen, müssen Sie Windows 7 anschließend neu starten.

Welche Internet Explorer Version habe ich nach der Deinstallation?

Sie haben anschließend die Internet Explorer Version die zuvor auf Ihrem Computer installiert war. Möchten Sie weiter zurück, müssen Sie den Vorgang wiederholen.

Ihnen stehen nicht zwangsläufig alle Vorgängerversionen des deinstallierten Internet Explorer Updates zur Verfügung, sondern nur die auf Ihrem Computer zuvor installierten Versionen.

Beispiel: Wenn Sie derzeit (Januar 2015) Windows 7 auf Ihrem Computer installieren, steht Ihnen in einer „jungfräulichen“ Installation der Internet Explorer 8 zur Verfügung. Führen Sie nun alle Windows Updates aus, wird Ihnen gleich der Internet Explorer 11 als Update angeboten und installiert. Deinstallieren Sie dieses Update, haben Sie wieder den Internet Explorer 8.

Sollten Sie eine Version des Internet Explorers benötigen, die zuvor nicht auf Ihrem Computer installiert war, müssen Sie diese herunterladen und installieren.

,
Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*