Werbung

HomeHardware & TechnikNotebookWie gehe ich mit meinem Notebook richtig um?

Wie gehe ich mit meinem Notebook richtig um?

Werbung

Auch wenn ein Notebook einen relativ kompakten und stabilen Eindruck macht, ist es eigentlich ziemlich empfindlich.

Hier ein paar Tipps, wie Sie länger Freude an Ihrem Notebook haben können.

Kein Druck auf den Deckel

Üben Sie keinen Druck auf das Gerät aus. Das Display kann brechen oder die Tasten drücken sich in das Display und hinterlassen störende Kerben.

Mit beiden Händen tragen

Wenn Sie während des Betriebs den Standort wechseln, tragen Sie ein Notebook in geöffnetem Zustand immer mit beiden Händen. Wenn Sie es nur auf einer Seite tragen, wird das Gehäuse durch das Eigengewicht des Notebooks verzogen und es kann auf der Hauptplatine zu Mikrorissen kommen.

Essen und Trinken

Vermeiden Sie Speisen und vor allem Getränke in der Nähe Ihres Notebooks. Speisereste in der Tastatur können sie unbrauchbar machen. Flüssigkeit in einem Notebook bedeutet oft einen Totalschaden.

Nicht auf der Tischdecke

Stellen Sie Ihr Notebook immer auf eine glatte Oberfläche, wenn Sie damit arbeiten.

Bei den meisten Notebookmodellen wird die Luft zur Kühlung des Gerätes auf der Unterseite angesaugt. Wird die Kühlung eingeschränkt, können elektronische Komponenten beschädigt werden.

Daher sollte man ein Notebook niemals auf Tischdecken, Bettdecken, Kissen oder dem Schoß betreiben. Nähere Informationen zu diesem Thema stehen im Artikel Mein Notebook wird zu heiß.

Nicht am Strand

Benutzen Sie ihr Notebook möglichst nicht an feuchten, heißen oder staubigen Orten (Strand, Badezimmer, im Freien).

Wie bereits erwähnt kann Hitze die Elektronik beschädigen, Feuchtigkeit kann sich im Gerät niederschlagen und zu Korrosion (Rost) führen, Staub jeder Art sammelt sich in der Kühlung, verstopft diese und das führt irgendwann zu Überhitzung.

Achtung Stecker

Achten Sie immer auf den Stromstecker vom Netzteil Ihres Notebooks sowie auf alle angeschlossenen USB-Stecker. Üben Sie keinen Druck oder Zug auf diese Stecker aus. Es besteht die Gefahr, dass die Buchse im Notebook abbricht.

Akku-Pflege

  • Benutzen Sie den Akku bis er fast völlig entladen ist und laden Sie ihn anschließend wieder vollständig auf.
  • Wenn Sie Ihr Notebook nur am Netzteil betreiben, wechseln Sie gelegentlich in den Akkubetrieb oder entfernen Sie den Akku.
  • Akkus mögen keine Hitze und keine Kälte. Das Aufbewahren im Kühlschrank ist keine gute Idee.
Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*