Werbung

HomeInternetEigene WebseiteWebspaceWas sind HTTP Requests?

Was sind HTTP Requests?

Werbung

Nicht nur eine WordPress Seite sondern jede Webseite erzeugt beim Laden sogenannte HTTP Requests.

Was das ist, wird in diesem Artikel erklärt.

Zuerst betrachten wir kurz, woraus eine Webseite besteht.

Woraus besteht eine Webseite?

Webseiten bestehen in der Regel aus mehreren Komponenten. Neben dem eigentlichen Text sind das zum Beispiel:

  • Bilder,
  • Schriftarten (Fonts),
  • Steuerungsdateien die das Layout und die Farben einer Webseite bestimmten (CSS-Dateien = Stylesheets) oder
  • Skripte die zusätzliche Funktionen anbieten (JavaScript-Dateien).

Die Webseite selbst ist eine HTML-Datei. HTML steht für Hypertext Markup Language. Es ist die „Sprache“, in der Webseiten geschrieben sind.

Mit HTML wird nicht nur der Text einer Webseite dargestellt, es kann auch andere Komponenten nachladen und anzeigen.

Was passiert beim Laden einer Webseite?

Wenn Sie in einem Browser eine Webseite aufrufen, wird sie aus dem Internet geladen. Anschließend werden die HTML-Anweisungen der Webseite von Ihrem Browser ausgeführt, um die Seite darzustellen.

Dabei werden alle Komponenten der Webseite nachgeladen und zwar in der Reihenfolge, in der sie im HTML-Code aufgerufen werden.

Was ist HTTP?

HTTP steht für Hypertext Transfer Protocol. Es ist das Protokoll für die Übertragung von Webseiten und deren Komponenten aus dem Internet in einen Browser.

Was ist ein HTTP Request?

HTTP RequestsSowohl die Anforderung eines Browsers zum Laden der Webseite selbst als auch die zum Laden jeder einzelnen Komponente bezeichnet man als HTTP Request.

Erst wenn die Webseite selbst und alle darin verknüpften Komponenten vollständig heruntergeladen wurden, gilt der Seitenladevorgang als abgeschlossen.

HTTP Requests und die Seitenladezeit

Die Zeit, die benötigt wird, eine Webseite vollständig zu laden nennt sich Seitenladezeit, auf Englisch Page Speed.

Je mehr HTTP Requests ausgeführt werden, desto länger dauert es eine Webseite zu laden.

Die Seitenladezeit ist ein wichtiger von vielen Faktoren, die den Erfolg einer Webseite bestimmen, denn

  • je länger es dauert eine Webseite anzuzeigen, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass ein Besucher den Ladevorgang abbricht und eine andere Seite aufruft und
  • Google lässt die Seitenladezeit als einen Faktor in die Berechnung der Position in den Suchergebnissen einfließen.

Deshalb ist es sinnvoll beim Erstellen einer Webseite unnötige HTTP Requests zu vermeiden.

Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*