Werbung

HomeInternetEigene WebseiteWordpressWas ist ein WordPress Plugin?

Was ist ein WordPress Plugin?

Werbung

Ein WordPress Plugin ist ein Modul, mit dem eine WordPress Installation um Funktionen erweitert werden kann.

Es besteht abhängig von seinem Funktionsumfang aus Programmen, Skripten, Steuerungs- und Bilddateien.

Es gibt zum Beispiel Plugins für

  • die Übersetzung der ausgegebenen Sprache,
  • die Erhöhung der Sicherheit einer WordPress Installation,
  • die Ausgabe von Slidern und Bildern in Popups (Lightbox) oder
  • das Einbinden von Werbeblöcken.

Wenn man eine Funktion in WordPress und dem verwendeten Theme vermisst, gibt es eigentlich für (fast) alles ein Plugin.

Abhängig von der Funktionalität eines Plugins kommen im Backend neue Menüpunkte und Funktionen hinzu.

Eine WordPress Installation

  • funktioniert auch ohne ein einziges Plugin und
  • wird mit zwei Plugins ausgeliefert, die deaktiviert sind und nicht verwendet werden müssen.

Es gibt Plugins wie Sand am Meer, kostenlose aber auch kostenpflichtige.

Einen kleinen Überblick können Sie sich im WordPress Plugin Verzeichnis verschaffen.

Es gibt sehr simple Plugins mit wenigen Einstellmöglichkeiten bis hin zu komplexen Plugins mit vielen Optionen, die sich über mehrere Seiten verteilt im Backend einstellen lassen.

Man kann vermutlich davon ausgehen, dass in jedem WordPress auf dieser Welt mindestens ein oder sogar mehrere Plugins aktiviert sind.

WordPress Plugins installieren

WordPress PluginIn WordPress können beliebig viele Plugins installiert werden.

Um ein Plugin zu verwenden, muss es nach der Installation aktiviert werden.

Es können beliebig viele Plugins zurzeit aktiviert sein.

Plugins können im Backend unter dem Menüpunkt „Plugins“ verwaltet, also hochgeladen, installiert, deinstalliert, aktiviert und deaktiviert werden.

Die Dateien der in einem WordPress installierten Plugins liegen im Ordner

/wp-content/plugins/.

Jedes Plugin hat hier einen eigenen Unterordner.

Ein Plugin kann auch durch das Hochladen per FTP in den Ordner /wp-content/plugins/ installiert werden, ohne das Backend zu verwenden.

WordPress Plugins aktivieren und konfigurieren

Ein Plugin muss abhängig von seiner Funktion nach der Aktivierung konfiguriert werden.

Die Option dafür findet man im Backend-Menü unter Werkzeuge, Einstellungen oder einem neuen Menüpunkt.

Ein Plugin kann mit einem Klick aktiviert oder deaktiviert werden. So lassen sich sehr schnell unterschiedliche Plugins ausprobieren.

Die Auswirkungen ein Plugin zu aktivieren, zu deaktivieren oder Änderungen in seinen Einstellungen vorzunehmen können abhängig von seiner Funktion erheblich sein. Wer einen bereits gut besuchten WordPress Auftritt hat, sollte mit Änderungen der Konfiguration von Plugins vorsichtig sein.

WordPress Plugins aktualisieren

Da WordPress ständig weiter entwickelt wird, werden auch Plugins von ihren Entwicklern gepflegt und weiter entwickelt. Das ist wichtig, damit sie mit WordPress kompatibel bleiben.

Wenn eine neue Version für ein Plugin verfügbar ist, wird das im Backend von WordPress unter Dashboard > Aktualisierungen angezeigt.

Plugins werden nicht nur von WordPress, sondern von vielen privaten und gewerblichen Entwicklern erstellt. Da ein Entwickler den Support für ein Plugin jederzeit einstellen kann, besteht die Möglichkeit, dass es eines Tages nicht mehr funktioniert.

,
Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*