Werbung

HomeHardware & TechnikTestProdukt-Review: Bose QuietComfort 25

Produkt-Review: Bose QuietComfort 25

Werbung

Dies ist ein gesponserter Artikel. Das Produkt wurde mir vom Kunden für diesen Test kostenlos überlassen. Es wurde nur das Thema aber keine positive Meinung oder inhaltliche Aussage vorgegeben. Der Inhalt dieses Reviews ist unabhängig und nach eigenem Belieben erstellt.

Produkt-Review: Bose QC 25

Von Passiontec wurde mir das Bose QuietComfort 25 schwarz für diesen Produkttest überlassen. Mit dem Gutscheincode A46A9-220E5-A6625 erhalten Sie dort einen Preisnachlass auf diesen Artikel.

Dabei handelt es sich um ein mobiles Soundsystem von Bose, das in erster Linie für iPod, iPhone und iPad konzipiert wurde.

Ich habe es unterwegs getestet und berichte in diesem Produkt-Review über meine Eindrücke und Erfahrungen.

Verarbeitung und Design

Das Bose QuietComfort 25 ist wertig verarbeitet, wirkt nicht klobig und hat ein ansprechendes Design.

Es ist leicht, die Kopfhörer und der Kopfbügel sind gepolstert. Deshalb war es für mich auch über längere Zeit angenehm zu tragen.

Produkt-Review: Bose QuietComfort 25

Acoustic Noise Cancelling

Acoustic Noise Cancelling ist eine Technologie zur aktiven Geräuschunterdrückung. Dabei werden über mehrere Mikrophone am Kopfhörer Umgebungsgeräusche erfasst. Eine im Kopfhörer eingebaute Elektronik erzeugt Schallwellen, die die Umgebungsgeräusche neutralisieren.

Diese Technologie ist im Bose QuietComfort 25 integriert und für mich das Highlight dieses Soundsystems. Es ist damit möglich, unterwegs ungestört Musik zu hören, ohne die Lautstärke so weit aufdrehen zu müssen, dass man sich die Ohren kaputt macht.

Active EQ und TriPort-Technologie

Mit Active EQ und TriPort-Technologie wird ein brillanter und raumfüllender Sound erzeugt. Die Bässe werden nicht übertrieben verstärkt und wirken dadurch etwas weicher. Wer auf hämmernde Bässe steht, kommt mit diesem Klangbild vielleicht nicht voll auf seine Kosten.

Für Acoustic Noise Cancelling und Active EQ benötigt das Bose QuietComfort 25 eine AAA Batterie oder einen entsprechenden Akku. Diese Sound-Features können über einen Schalter am rechten Kopfhörer ein- und ausgeschaltet werden. Auch ausgeschaltet oder bei leerer Batterie kann man Musik hören, dann natürlich ohne aktive Geräuschunterdrückung. Der Sound ist zwar etwas dumpf und nicht mehr so raumfüllend aber immer noch gut.

Made for iPod, iPhone, iPad

Bose QuietComfort 25 ReglerIm Kabel, das in den linken Kopfhörer eingesteckt wird, befindet sich ein Regler mit drei Knöpfen. Damit lassen sich Lautstärke und Musikwiedergabe steuern. Über das im Regler eingebaute Mikrofon kann man auch telefonieren.

Obwohl das Bose QuietComfort 25 für iPod, iPhone und iPad konzipiert ist, soll es auch mit anderen Geräten funktionieren. Die Bedienung über den Regler ist dann allerdings nur eingeschränkt möglich.

Mitgeliefertes Zubehör

Bose QC 25: Transportetui, Flugzeugadapter, AAA BatterieAls Zubehör werden Transportetui, AAA Batterie und Flugzeugadapter mitgeliefert.

Im Transportetui sind Steckplätze für den Flugzeugadapter und eine AAA Batterie, ein praktischer Aufbewahrungsort für eine Ersatzbatterie.

Dank eines patenten Faltsystems lassen sich die Kopfhörer in dem leichten und stabilen Transportetui platzsparend verpacken.

Bose QuietComfort 25 unterwegs

Bose QuietComfort 25 unterwegs getestetWenn ich länger in öffentlichen Verkehrsmitteln fahre, höre ich gern Musik über mein Smartphone. Dafür verwendete ich bisher die mitgelieferten In-Ear Ohrhörer.

Auf meinen letzten Fahrten habe ich das Bose QuietComfort 25 getestet.

Schon die aktive Geräuschunterdrückung für sich allein ist beeindruckend. Nach dem Einschalten wird es schlagartig ruhig und man hört nur noch ein sehr leises Rauschen. Die Umgebungsgeräusche werden fast vollständig ausgeblendet. Tiefe und mittlere Töne hört man gar nicht, hohe Töne nur sehr leise und weit entfernt.

Bei laufender Musik sind weder Mitreisende noch Fahrgeräusche oder Durchsagen zu hören.

Fazit

Das Bose QuietComfort 25 ist ein komfortables Soundsystem für unterwegs. Bei längeren Fahrten, Reisen und Flügen kann man sich damit zurückziehen und entspannt Musik hören oder einfach auch nur die Umgebungsgeräusche ausblenden.

Die aktive Geräuschunterdrückung ist so gut, dass sie nicht verwendet werden sollte wenn man aktiv am Straßenverkehr teilnimmt.

Vor dem Kauf sollte man sich darüber im Klaren sein, dass dieses mobile Soundsystem für unterwegs gedacht ist und seine volle Funktionalität nur mit iPod, iPhone und iPad zur Verfügung steht.

Werbung

DIESEN ARTIKEL TEILEN AUF





Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichteingabefelder sind markiert *

*